edge banner
Liebe Frauen und Familien,

unser wichtigstes Anliegen ist es dazu beizutragen, die Zahl der zur selben Zeit Infizierten zu verringern um so eine bessere Gesundheitsversorgung aller Menschen im Land zu ermöglichen. Gleichwohl wissen wir, dass die Leistungen unserer Hebammen essentiell sind und möchten diese darum weitestgehend aufrechterhalten. Darum werden wir ab sofort folgende Schritte vornehmen, zunächst bis zum 19. April:

  • alle Kurse sind ab sofort abgesagt
  • die Hebammensprechstunde erfolgt ausschließlich telefonisch Mo-Fr von 8 bis 9 Uhr unter der 0228-454791, unter Vorbehalt, kurzfristige Änderungen, wie immer möglich!
  • 1:1-Hebammenleistungen erfolgen weiterhin (Vorsorge, Geburtshilfe, Wochenbettbetreuung).

Um möglichst vielen Frauen 1:1-Hebammenleistungen zu ermöglichen, müssen wir unsere Hebammen vor einer (gleichzeitigen) Coronavirus-Infektion schützen.
Meldet der betreuenden Hebamme daher rechtzeitig vor ihrem Besuch, wenn ihr:

  • den Verdacht einer Coronavirus-Infektion bei euch oder in eurer Familie hattet
  • persönlichen Kontakt mit einer Person mit Coronavirus-Infektion hattet
  • in den letzten zwei Wochen in einem Risikogebiet entsprechend RKI wart

Das Mitbringen von Kindern und Begleitpersonen ist im Moment nicht möglich, Säuglinge ausgenommen!
Nach einer Erkrankung ist die Betreuung durch eine Hebamme erst möglich, wenn alle Kriterien entsprechend der RKI-Vorgaben erfüllt sind.

Hier findet ihr weitere Informationen für schwangere Frauen und ihre Familien:
https://www.dggg.de/fileadmin/documents/Weitere_Nachrichten/2020/20200312_GBCOG_FAQ_Corona.pdf 

Hintergründe zur Coronavirus-Pandemie findet ihr in dem Video der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung weiter unten.


Vielen Dank für Euer Verständnis und für Eure Kooperation!


© 2019 Storch & Co. ‚éúschreibt uns